Gesprochenes

Der Duft der Blumen bei Nacht

Leïla Slimani

(Le parfum des fleurs de la nuit) 

ungekürzte Lesung, erscheint am 28. Februar 2022

Eine der bedeutendsten literarischen Stimmen unserer Zeit

 

Es ist eine ungewöhnliche Nacht, die Leïla Slimani im Museo Punta Della Dogana in Venedig verbringt. Im einstigen Zollgebäude der Serenissima, einem Ort, an dem sich seit jeher Orient und Okzident begegnen. Für die französisch-marokkanische Schriftstellerin wird er zum Symbol ihrer eigenen Geschichte. Allein im Museum, in den dunklen Stunden zwischen Sonnenuntergang und Tagesanbruch, taucht Slimani in Erinnerungen ein. Sie erzählt von ihrer Kindheit in Rabat, vom Alltag in Paris als Mutter zweier Kinder, vom Leben zwischen den Kulturen und dem Gefühl der Fremdheit. Sie denkt über ihre Rolle als Schriftstellerin und engagierte Frau nach, über drängende gesellschaftliche Fragen, gesteht ihre eigene Verletzlichkeit. Es sind faszinierende Bekenntnisse, die Einblick geben in die Gedankenwelt einer der bedeutendsten literarischen Stimmen unserer Zeit.

 


The Upper World

Femi Fadugba

gelesen von Moses Leo und Isabelle Redfern 

Zwei Gangs, zwei Zeiten, zwei Welten und eine Chance

Esso, ein afrikanischstämmiger Teenager aus dem Süden Londons, gehört zwar keiner Gang an, doch er ist zur falschen Zeit am falschen Ort. Weil er zugesehen hat, wie ein berüchtigtes Gangmitglied zusammengeschlagen wurde, muss er um sein Leben fürchten. Als er vor ein Auto läuft und bewusstlos wird, entdeckt er, dass er Zugang zu einer anderen Welt hat – er kann dort Szenen seines zukünftigen Lebens sehen. Und etwas, was er unbedingt verhindern möchte.
Im Jahr 2035 kämpft Rhia mit anderen Problemen: Sie ist ohne Eltern aufgewachsen, ihr Fußballtalent ist die einzige Chance auf eine bessere Zukunft. Da bekommt sie einen neuen Schultutor: Esso. Niemand weiß, wo er herkommt, doch er trägt ein Bild von Rhias Mutter bei sich. Und er erzählt ihr, dass er ihre Hilfe braucht: Rhia ist seine einzige Hoffnung, sein Leben zu retten, das seiner Freunde und das seiner großen Liebe Nadia …

Femi Fadugbas spektakuläres Debüt: ein hoch spannender Zeitreise-Thriller mit politischer Botschaft, der alle Genregrenzen sprengt.                               Hörprobe


Moon Rabbit

https://www.zens.info/phot/en/photography/photofilm/moon-rabbit-photofilm/

Fotos  & Text: Rosemarie Zens, Sprecherin: Isabelle Redfern




Für den Ersatzspielplan der Schaubühne sind einige Lesungen online gegangen. Zum Spielzeitende kommt nun noch ein Beitrag zu Rassismus #blacklivesmatter. Ausschnitte aus EXIT racism von Tupoka Ogette.

Danke an Claire, Dela, Darko, Edem, Esi, Franz, Fritz, Grada, Jan, Katkim, Kianda, Kiluanji, Lara-Sophie, Madita, Michael, Moses, Naima, Philipp, Sara-Hiruth, Stella, Stephen, Tahim, Thabani, Tupoka,Yanie, Youma und eoto-archiv.de

Sprecherin: Isabelle Redfern

Editing: Oskar Redfern red-edit.com

im Auftrag der Schaubühne Berlin 2020



Schaubühne Berlin "Ersatzspielplan" "Covid 19 und seine Metaphern"

Text: Olga Dimitrijević Sprecherin: Isabelle Redfern. Editing: Oskar Redfern red-edit.com

im Auftrag der Schaubühne Berlin 2020



Walter Nowak bleibt liegen 

von Julia Wolf

 Hörprobe

Ausstrahlung: 10. Dezember 2017 in WDR 5, 11. Dezember 2017 in WDR 3

Bearbeitung und Regie: Julia Wolf und Ragnhild Sørensen

Redaktion: Christina Hänsel

Produktion: WDR 2017

Julia Wolf zeichnet in ihrem vielbeachteten und für den Deutschen Buchpreis 2017 nominierten sowie bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt mit dem 3sat-Preis ausgezeichneten Roman das Porträt eines Mannes der Nachkriegsgeneration – und damit ein bundesrepublikanisches Sittenbild.

Walter Nowak: Walter Kreye, Yvonne: Anne Ratte-Polle, Gisela: Josefin Platt, Doktor E: Isabelle Redfern, Lore: Judith Engel 

Felix: Martin Clausen , Felix (jung): Anton Quabeck, Walter (jung): Aryian Miseur. In weiteren Rollen: Christoph Jungmann, Scott Wheeler, Bradley Schmidt, Margarita Amineva 






Sex nach 30

Hörprobe

ist die Geschichte eines Radiomoderators, der 36-jährig noch an die Liebe glaubt, und eine Beziehung fand. Der einstmals auszog, um bei ihr einzuziehen und dann einzog, um doch auszuziehen! Dies alles vor den Augen der sprechenden Spinne Bob, der Polizeimeisterin "PM Bartel" (Isabelle Redfern) und seinem Freund Jens, dem Augenarzt, die ihn manchmal behutsam begleiten oder am Nasenring führend durch verschiedene Sexabenteuer manövrieren. Mit Irina von Bentheim, u. a. die deutsche Stimme von Sarah Jessica Parker, Andreas Fröhlich von den ??? u. v. a. Hörspiel Sprecher: Irina von Bentheim, Andreas Fröhlich, Isabelle Redfern u. a.

Eine Produktion für radio eins RBB und Hörverlag, Regie: Lutz Oehmichen


Isabelle Redfern in Kuckuckskind (Bild: DRadio - Heiner Wessel) für DeutschlandRadio

 

Rolle: Hauptkommissar Wundert

Regie: Klaus-Michael Klingsporn




Der Duft der Blumen bei Nacht

Leïla Slimani

(Le parfum des fleurs de la nuit) 

ungekürzte Lesung, erscheint am 28. Februar 2022

Eine der bedeutendsten literarischen Stimmen unserer Zeit

 

Es ist eine ungewöhnliche Nacht, die Leïla Slimani im Museo Punta Della Dogana in Venedig verbringt. Im einstigen Zollgebäude der Serenissima, einem Ort, an dem sich seit jeher Orient und Okzident begegnen. Für die französisch-marokkanische Schriftstellerin wird er zum Symbol ihrer eigenen Geschichte. Allein im Museum, in den dunklen Stunden zwischen Sonnenuntergang und Tagesanbruch, taucht Slimani in Erinnerungen ein. Sie erzählt von ihrer Kindheit in Rabat, vom Alltag in Paris als Mutter zweier Kinder, vom Leben zwischen den Kulturen und dem Gefühl der Fremdheit. Sie denkt über ihre Rolle als Schriftstellerin und engagierte Frau nach, über drängende gesellschaftliche Fragen, gesteht ihre eigene Verletzlichkeit. Es sind faszinierende Bekenntnisse, die Einblick geben in die Gedankenwelt einer der bedeutendsten literarischen Stimmen unserer Zeit.