MamaNoSing

 

 

 

MamaNoSing ist ein Performance-Kollektiv mit Mitgliedern aus Hamburg und Berlin.

Mama (= Kosewort für Mutter. Als Mutter wird das weibliche Elternteil eines Kindes bezeichnet). 

No (englisch für Nein). Das Gegenteil ist Ja.

Sing (englisch für singen), den Gebrauch der menschlichen Stimme zum Gesang.

Mama, no sing, Mama! Ist der Ausruf des Widerstands, welcher sich in hartnäckigem, oft auch von heftigen Gefühlsausbrüchen begleitetem Beharren auf einem Recht auf Ruhe im eigenen Haus äußert.

 

 

 

 

(Kind mit künsterlisch ambitionierter Rabenmutter, Hamburg 2016, Bild von Gertrude Käsebier)

 

MamaNoSing ist eine freie Kompanie, die sich dem Musiktheater widmet. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Kombination von klassischen Liederzyklen mit Schauspiel, Tanz, Video und Performance.


Archiv:

Morgen früh, wenn Gott will... Britten,     Opus 41

MamaNoSing präsentiert ihr neues Programm mit Benjamin Brittens Liederzyklus "A Charm of Lullabies", sowie Liedern von Charles Ives und Henry Cowell.

 Eine Frau bringt ein Kind zu Bett und singt ihm Wiegenlieder. Doch das Kind will und kann nicht einschlafen. Es wird gepeinigt von Albträumen. Gibt es das Kind überhaupt? oder ist das ein Mädchen, das allein zu hause ist, und singt das Mädchen die Lieder für sich selbst, um sich zu beruhigen? Benjamin Brittens Schlaflieder treffen auf erziehungstheoretische Texte und mehr.

 Mit Isabelle Redfern und stefanpaul

von MamaNoSing präsentiert eine Voraufführung beim

100° Festival, Sonntag, 23. Februar 2014 in den Sophiesaelen.

  

 

Musik: A Charm of Lullabies ,Benjamin Britten, Opus 41

 Texte: Isabelle Redfern, Joachim Heinrich Campe, Adolf Matthias, Michael & Debi Pearl

 

 Konzeption/Regie: Isabelle Redfern & stefanpaul

 

 Ausstattung: stefanpaul

 

 Ton/Technik: Indigo Redfern, Sophiensaele

Video: stefanpaul, Isabelle Redfern, Oskar Redfern

Fotos: Kathleen Kunath, Oskar Redfern, Atau Hamos, Kamil Janus

 

Videoaufzeichnung: Kathleen Kunath & Kamil Janus
Schnitt: Katja Pratschke
© MamaNoSing 2014 


Brehms Frauenleben, Schumann Opus 42

live-Mitschnitte auf youtube, hier klicken!
foto+design: rebekka dornhege-reyes
Download
Brehms Frauenleben, Schumann Opus 42.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'001.3 KB

kontakt: mamanosing@googlemail.com